Relativ gut ins neue Jahr gestartet

Hoch motiviert ist die Damen 2 am Samstag zu ihrem Spieltag nach Amberg gefahren.

In der Tasche waren die Geheimwaffe Judith Dittmar als Mittelblocker und Newcomer Verena als Stellerin (vielleicht dem ein oder anderen bekannt: schon früher spielte sie bei dem VCS)

Das erste Spiel gewannen sie mit einem Satzverlust,da durch einen Dreh bei der Aufstellung es zu Komplikationen kam.(Einer muss schuld sein also -> Herr Spies 😜)

Das zweite Spiel verloren sie leider 3:0,obwohl mehr drinnen gewesen wär,haben sich leider Konzentrationsschwächen gezeigt,weshalb sie verloren.

Nächster Spieltag ist am 8.2.20.Bis dahin trainieren sie fleißig um wieder Punkte zu holen

Sieg und Niederlage

Nachdem die Damen 2 auch am 16.11 wieder mit 2.Siegen heimfuhr. Hieß es letzten Samstag „Heimspieltag gegen Schwend und den letzten Jahr bekannten Gegner Altenstadt“.

Als erstes spielten die Mädchen souverän gegen Altenstadt und gewannen 3:0. Im zweiten Spiel wollte man wieder den Sieg gegen Schwend. Doch die Mannschaft knüpfte an die Leistung der letzten Wochen nicht an und verloren 0:3. Jetzt hat die Damen2 Spielpause bis 18.1.2020. Aber nur in der „Erwachsenen-Liga“, da sie am Sonntag als U18 mit Weiden bei der Oberpfalzmeisterschaft antritt.