Herren 3 chancenlos!

Heimspieltag2.jpg

Nach dem guten Saisonstart vor zwei Wochen waren die jüngste Herrenmannschaft des VC Schwandorf wieder einmal Gastgeber! Es reisten die beiden Favoriten Hohenfels-Parsberg II und SG Regensburg Süd II an. Beide Mannschaften sind Anwärter auf den ersten Tabellenplatz und werden als mögliche Aufsteiger gehandelt.

Im ersten Spiel ging es gegen die motivierten Regensburger gleich richtig los. Nachdem die Jungs die erste Scheu verloren haben, kämpften sie sich in ihr Spiel. Dennoch mangelte es an Vertrauen im eigenen Angriff und auch die Annahme lief nicht wie geplant. Erst im dritten Satz spielten die Jungs von Trainer Markus Jauernig auf und zeigten ihr Potenzial. Mit starken Aufschlägen und den nötigen Schneid im Angriff konnten sie ein ordentlichen Satzergebnis erzielen (25:19). Insgesamt musste die Partie dennoch klar mit 3:0 abgegeben werden.

In der zweiten Begegnung (Parsberg) erkannte man schnell den Unterschied zwischen erfahrenen Hasen und den Schwandorfer Youngsters. Die ehemaligen Bayernliga-Spieler des Gegners spielten mit Auge und der nötigen Konstanz, sodass im gesamten Spiel keinerlei Chance für die VCS’ler bestand. Auch diese Partie musste mit 3:0 abgegeben werden.

Fazit des Trainers: Die beiden eingeplanten Niederlagen sollten und hatten für die Jungs Trainingscharakter. Leider war die Annahme nicht auf dem Niveau, wie man sie gerne hätte. Erfreulich hingegen war, dass die mentale Einstellung der Jungs trotz klarer Niederlage eine Positive war!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s