Trainingslager 2.0

Nach dem unvergesslichen Erfolg am Anfang dieses Jahres traute sich das Trainergespann der männlichen Jugend des VCS erneut, ein Trainingslager in den heimischen Hallen des CFG Gymnasium zu organisieren.

Wie schon das letzte Mal war das Interesse der Spieler sehr groß und so kamen wir auf eine Teilnehmerzahl von 15 Jugendlichen. Am Samstag Nachmittag reisten die Jungs mit Schlafsack, Isomatte und natürlich Sportzeug an. Voll motiviert ging es sofort in die erste Trainingseinheit, angeleitet von Markus Jauernig und „Hilde“. Nach den ersten 1,5h Training hieß es dann schon ab in die Mensa, um das Abendessen zuzubereiten. Auf der Speisekarte stand ein klassischer Burger, dessen Zubereitung der jungen Truppe sichtlich Spaß bereitete.

In der zweiten Trainingseinheit (Jauernig/Bleistein) konnte man erste Ermüdungserscheinungen feststellen. Nichts desto trotz trainierte man auf einem guten Niveau und mit der nötigen Zielstrebigkeit. Zum Abschluss wurde ein für die Trainer strategisch äußerst sinnvoller Film ausgewählt, um die Meute bereits etwas müde und schläfrig zu machen :).

Nach einer ruhigen Nacht stärkten sich die VCS’ler mit einem reichhaltigen Frühstück und starteten anschließenden motiviert in die letzte Trainingseinheit („Hilde“/Hofmann).

Um die erlernten bzw. verbesserten Fähigkeiten anwenden zu können, wurde ein Abschlussspiel mit eingeteilten Mannschaft absolviert. Vollauf zufrieden fassten die Trainer das Wochenende zusammen, organisierten den Abbau und entließen die Spieler in ihr wohlverdientes Restwochenende!

Gut gemacht Jungs!

Hier ein paar Impressionen:

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s