Schwieriger Auftakt der U14

Erster Spieltag

Endlich konnten die Jungs von Co-Trainer Basti Bleistein und Trainer Markus Jauernig ihr Können unter Beweis stellen. Doch wie es der Zufall will, waren die Gegner der U14 im ersten Spiel ihrer Volleyballkarriere die klaren Favoriten der Liga. Mit Sulzbach-Rosenberg I und II reisten mehrere Auswahlspielerinnen an, an denen sich die motivierte Truppe des VC Schwandorf die Zähne ausbissen. Nichts desto trotz blieben die Köpfe der Jungs oben und sie kämpften und freuten sich bei jedem Punkt. Die Nervosität einiger Spieler war deutlich in den Gesichtern zu erkennen. Beide Spiele mussten mit 0:2 an die Gäste abgegeben werden.

Das Trainergespann ist mit der Premiere der U14 Jungs zufrieden und hofft auf wachsenden Ehrgeiz und Motivation im Trainingsbetrieb.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s